Medizin für Ökonomen, 1. Aufl. 2019

Author:

Language: Allemand

Approximative price 69.01 €

Not Yet Published

Add to cartAdd to cart
Publication date:
· 16.8x24 cm · Paperback

Das Buch behandelt das umfangreiche Gebiet der Medizin in einigen Schwerpunktthemen und weist auf ökonomische Zusammenhänge zu diesen Themen hin. Die Notwendigkeit, medizinische mit ökonomischer Forschung und Lehre zu verknüpfen, wird nicht mehr in Frage gestellt, da die Kosten im Gesundheitswesen ausufern. Ein aktuelles Beispiel für überproportional steigende Kosten im Gesundheitswesen sind die Ausgaben für Medikamente, die stärker zunehmen als das Bruttoinlandsprodukt (BIP). Die Kostendiskussion muss daher weiter auf allen Ebenen des Gesundheitswesens vom niedergelassenen Arzt bis zum Krankenhaus, von der pharmazeutischen Industrie bis zu den Spitzenverbänden der Selbstverwaltung geführt werden, da die wirtschaftlichen Konsequenzen einer rationalen medizinischen Versorgung analysiert, kritisch diskutiert, bewertet und transparent dargestellt werden müssen. Es fehlt bisher ein Basislehrbuch der Medizin für Ökonomen, also ein Buch, das medizinische Inhalte auf das für Gesundheitsökonomen relevante Maß begrenzt und dabei versucht, medizinische Maßnahmen im Zusammenhang mit Kostenbewertungen zu veranschaulichen. 

Das wesentliche Anliegen des vorliegenden Buches ist daher die Verbindung ärztlichen Denkens und Handelns mit ökonomischen Überlegungen, da der Dialog zwischen Ökonomen und Mediziner nur auf der Basis gemeinsamen Wissens effizient geführt werden kann.

Infektionskrankheiten.- Krankheiten des Blutes.- Epidemiologie.- Hygiene.- Notfallmedizin.- Chronische Krankheiten.- Neurologie.- Psychiatrie.- Onkologie.- Lebensqualität.- Sterbehilfe.- Chirurgie.- Gynäkologie.- Darmerkrankungen.  
Prof. Dr. med. Helmut Brunner ist Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, außerplanmäßiger Professor an der Universität Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Universität Wuppertal im Studiengang Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement sowie Gutachter für IT-Anwendungen im Gesundheitswesen.
Aufbau von „ausreichendem“ medizinischem Basiswissen für Ökonomen

Allgemeine Themen werden mit speziellen Krankheitsbildern beispielhaft illustriert und medizinische Studien mit Kosten-Nutzen-Analysen eingebunden

Das Buch leistet einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion zwischen Ökonomen und Medizinern