Betriebssysteme (4th Ed., 4., erw. Aufl. 2017)
Grundlagen und Konzepte

Author:

Language: Allemand

49.29 €

In Print (Delivery period: 15 days).

Add to cartAdd to cart
Publication date:
Support: Imprimé à la demande
Der Autor präsentiert die Grundlagen und Konzepte der heutigen Betriebssysteme und behandelt die Gebiete Prozesse (Prozesszustände, Prozessscheduling, Prozesssynchronisation und Prozesskommunikation), Speicherverwaltung (virtueller Speicher, paging, swapping), Dateiverwaltung (Files, Ordner, Sicherheitsmechanismen), Ein-und Ausgabeverwaltung (Treiber, I/O-memory mapping, Systemfunktionen) sowie Netzwerke (Netzwerkschichten, Arbeitsverteilung, Schattenserver) und Sicherheitsmechanismen (Angriffsarten, root kits, Kerberos). Dabei werden sowohl Einprozessor- als auch Mehrprozessorsysteme betrachtet und die Konzepte an wichtigen existierenden Betriebssystemen wie Unix und Windows NT verdeutlicht.
In der vorliegenden vierten Auflage wurden viele Erfahrungen aus der Lehrpraxis berücksichtigt. So wurden nicht nur die Entwicklungen in Windows NT und Unix, speziell Linux, aktualisiert, sondern auch einige Kapitel neu gegliedert und um das Thema ?Sicherheit? ergänzt. Weitere Aufgaben und Beispiele mit Musterlösungen runden das Werk ab. 
Alle Vorlesungsfolien, die Vorlesungsvideos sowie eine umfangreiche Klausursammlung mit Musterlösungen stehen auf den Webseiten des Autors zum Herunterladen bereit.
Vorwort.- Übersicht.- Einleitung.- Prozesse.-  Speicherverwaltung.- Dateiverwaltung.- Ein- und Ausgabeverwaltung.- Netzwerkdienste.- Sicherheit.- Benutzeroberflächen.- Musterlösungen.- Modellierung von Trashing.- Literatur.- Index.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Rüdiger W. Brause: Von 1970-1978 Studium der Physik und Kybernetik in Saarbrücken und Tübingen mit Abschluß als Diplom-Physiker. 1980-1988 Konzeption und Implementierung des fehlertoleranten, lastverteilten Multi-Mikroprozessorsystems ATTEMPTO in der Arbeitsgruppe von Prof. Dal Cin. 1983 Promotion mit einer Arbeit zum Thema „Fehlertoleranz in verteilten Systemen“. Ab 1985 Akad. Oberrat an der Universität Frankfurt. A. M. im Fachbereich Informatik, in dem er sich 1993 habilitierte. Ab 2005 Professor für Praktische Informatik. Im Ruhestand seit April 2016.

Systematische Darstellung der Betriebssysteme
Berücksichtigt alle neueren Betriebssystementwicklungen
Mit aktuellen Beispielen für Unix und Windows NT
Bietet praktische Lernhilfe durch Fragen, Aufgaben und Lösungen
Behandelt aktuelle Sicherheitsaspekte